Start
Aktuelle Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Newsletter

Name:

EMail:

Henriett sicherte sich mit Josef Riegler im Mixed-Doppel den Turniersieg bei den Austrian Open 2012 und im Einzel erreichte sie das Halbfinale.

Henriett bei den Austrian Open 2012Die Austrian Open wurden heuer mittlerweile zum 25. Mal vom 8.8. - 12.8.2012 in Groß Siegharts im Waldviertel ausgetragen. Bei den Damen gingen 9 Spielerinnen aus 8 Nationen an den Start. Die Favoritin war die Nummer 13 der Welt aus Deutschland - Katharina Krüger.

In Runde 1 hatte Henriett, die an Nummer 4 gesetzt war, ein Freilos. In der zweiten Runde traf sie auf die Niederländerin Mieke van Chastelet. Henriett dominierte von Beginn an diese Begegnung und konnte sich klar mit 6:0, 6:1 gegen die Holländerin durchsetzen. Henriett war sehr zufrieden nach ihrem Spiel - das Service hatte super funktioniert und sie konnte ihr Spiel konsequent durchziehen.

Weiterlesen...

 

In der ersten Runde der Salzburg Open musste sich Henriett nach einem spannenden 3-Satz-Match der US-Amerikanerin Emmy Kaiser geschlagen geben. Im anschließenden Consolation-Bewerb konnte sie sich gegen die Nummer 15 der Welt Marianna Lauro im Finale klar durchsetzen.

Henriett bei den Salzburg Open 2012, (c) Salzburg OpenIn der Mozartstadt Salzburg wurden vom 1.8. bis 5.8.2012 das ITF-1 Turnier Salzburg Open ausgetragen. Diese internationale Top-Turnier war mit 5 Top-Ten-Spielerinnen, wie der Nummer 4 der Welt Sabine Ellerbrock aus Deutschland oder der Nummer 5 der Welt Marjolein Buis aus Holland, stark besetzt.

Henriett wurde die US-Amerikanerin Emmy Kaiser (WR 22) als Gegnerin in Runde 1 zugelost. Die Begegnung war von Beginn an ein Spiel auf Augenhöhe - sehr ausgeglichen. Knapp konnte Henriett den ersten Satz mit 7:5 für sich entscheiden. Im zweiten Satz gelang es Henriett nicht mehr ihr Spiel konsequent zu verfolgen und die entscheidenden Punkte zu machen. Schlussendlich musste sich Henriett der Amerikanerin in drei Sätzen 5:7, 6:2, 6:2 geschlagen geben.

Weiterlesen...

 

Henriett hat die offizielle Kleidung und Ausrüstung des ÖPC für die Paralympics in London 2012 bekommen

So kann sich Henriett in London sehen lassenAm Freitag den 20.7.2012 fand in der AUVA (Adalbert-Stifter-Straße 65, 1200 Wien) die Ausgabe der Ausrüstung für die Atlehten der paralympischen Spiele statt. Henriett nahm einen riesigen Koffer voll mit sportlicher Ausrüstung, Fest-, Wettkampfkleidung, Taschen und vieles mehr in Empfang - an alles wurde gedacht. Natürlich musste auch alles probiert und gegebenenfalls ausgetauscht werden. Für die Festkleidung waren eigens Schneider anwesend, die den richtigen Sitz begutachteten und gewünschte Änderungen aufnahmen.

Henriett ist total von der Kleidung für London begeistert - sie ist sehr hochwertig, lässt sich sehr gut tragen und das meiste ist in schwarz-weiß gehalten, was Henriett besonders gut gefällt.

Nächster wichtiger Termin ist die offizielle Verabschiedung und Angelobung durch den Bundespräsidenten Heinz Fischer am 18.8.2012 im Haus der Lotterien in Wien.

Weitere Informationen auf der Seite des Österreichischen Paralympischen Commitee

und hier einige Bilder

 

Henriett musste sich bereits in der ersten Runde der French Open gegen die Nummer 9 der Welt geschlagen geben und im Finale des Consolation-Bewerb erreichte sie das Finale, konnte aber beim Finalspiel nicht antreten.

Henriett in AktionHenriett nahm zum zweiten Mal an den BNP Paribas French Open (einem ITF Super Series Turnier) teil, die vom 26.6. - 01.07.2012 in der Nähe von Paris ausgetragen wurden. Insgesamt waren 20 Teilnehmerinnen, davon waren gleich 6 Top-Ten-Spielerinnen am Start. In der ersten Runde hatte Henriett zwar ein Freilos, jedoch danach wartete bereits die Nummer 9 der Welt, die Südafrikanerin Kgothatso Montjane.

Henriett ist nicht ins Spiel gekommen, Montjane übte von Anfang an massiven Druck aus und diktierte das gesamte Match. Auch wenn Henriett wusste, was gegen die Südafrikanerin zu tun war, konnte sie dies nicht umsetzen und verliert die Begegnung klar 2:6, 0:6. Die Enttäuschung über das nicht gelungene Auftaktspiel war groß, aber sie konzentrierte sich auf den Consolation-Bewerb (Trostbewerb).

Weiterlesen...

 
Banner