Start Berichte Nationale Turniere
Aktuelle Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Newsletter

Name:

EMail:

Nationale Turniere

Henriett konnte das Austrian Masters auch 2012 für sich entscheiden und holte den Titel bereits zum vierten Mal in Folge.

Die Austrian Masters 2012 wurden vom 26.10. - 28.10.2012 auch heuer wieder im Tennis Point Vienna ausgetragen. Qualifiziert waren neben Henriett, Margrit Fink, Dagmar Konrad und Andrea Schlögl. Henriett setzte sich dabei in einem spannenden Finale gegen Margrit Fink durch und konnte sich den Austrian Masters Titel erneut sichern.

Austrian Masters 2012

Weiterlesen...

 

Henriett erreichte bei dem nationalen Turnier die "Niederösterreichische Versicherung" Trophy 2012 als einzig teilnehmende Frau den 4ten Platz im Einzel und mit Partner Martin Wegerer den 3ten Platz im Doppel.

Im Tennis Point Vienna veranstaltete Gabi Langmann (Obfrau des Rollstuhltennis Fontana) die "Niederösterreichische Versicherung" Trophy vom 28.9. - 30.9.2012 als rein nationales Turnier. Henriett war unter insgesamt 9 Teilnehmern die einzige Frau. Favorit war das junge Talent Nico Langmann.

Die NÖ Versicherung Trophy

Gespielt wurde in drei Gruppen. Henriett spielte in Gruppe C.

Gruppe C:
1. Gebhard Schweiger (T)
2. Edi Neubauer (ST)

3. Henriett Koósz (NÖ)

Weiterlesen...

 

Henriett schafft die Titelverteidigung bei den Austrian Masters 2011. Im Finale setzte sich Henriett in 3 Sätzen gegen Margrit Fink mit 6:2, 4:6 und 6:1 durch.

Siegerehrung bei den Austrian Masters 2011Bei den Austrian Masters, die am Wochenende 29.10. und 30.10. im Tennis Point Vienna stattfanden, traten die besten 4 Damen Österreichs gegeneinander an. Gespielt wurde in einem "Round robin" Jede gegen Jede. Henriett's erste Gegnerin war ihre Vereinskollegin Brigitte Seyer, die verletzungsbedingt lange pausieren musste. Dieses Spiel bereitete Henriett doch einige Probleme, da sie mit einer Magenverstimmung kämpfen musste. Dennoch setzte sich Henriett klar 6:2, 6:1 durch.

In Spiel Zwei, welches noch am Samstagnachmittag ausgetragen wurde, traf Henriett auf die Nummer 2 Waltraud Posch. Den ersten Satz konnte Posch ausgeglichen gestalten, Henriett bewegte sich noch nicht so gut und der Aufschlag funktionierte auch noch nicht nach Wunsch. Im zweiten Satz besinnt sich Henriett wieder auf ihre Stärken und gewinnt das Match 7:5, 6:1.

Weiterlesen...

 

Henriett und Martin Legner gewinnen das Austrian Masters (22. - 24.10.) in Wien.

Henriett bleibt im Tennis Point ungeschlagen. Sie kann sich gegen Dagmar Konrad und Brigitte Seyer klar mit 6:0 und 6:0 durchsetzen.

Gegen Waltraud Posch gibt die Titelverteidigerin und Staatsmeisterin den ersten Satz im Tiebreak 6:7(4) ab, sichert sich die folgenden Sätze aber klar mit 6:2 und 6:2.

Weiterlesen...

 
Banner