In der ersten Runde der Salzburg Open musste sich Henriett nach einem spannenden 3-Satz-Match der US-Amerikanerin Emmy Kaiser geschlagen geben. Im anschließenden Consolation-Bewerb konnte sie sich gegen die Nummer 15 der Welt Marianna Lauro im Finale klar durchsetzen.

Henriett bei den Salzburg Open 2012, (c) Salzburg OpenIn der Mozartstadt Salzburg wurden vom 1.8. bis 5.8.2012 das ITF-1 Turnier Salzburg Open ausgetragen. Diese internationale Top-Turnier war mit 5 Top-Ten-Spielerinnen, wie der Nummer 4 der Welt Sabine Ellerbrock aus Deutschland oder der Nummer 5 der Welt Marjolein Buis aus Holland, stark besetzt.

Henriett wurde die US-Amerikanerin Emmy Kaiser (WR 22) als Gegnerin in Runde 1 zugelost. Die Begegnung war von Beginn an ein Spiel auf Augenhöhe - sehr ausgeglichen. Knapp konnte Henriett den ersten Satz mit 7:5 für sich entscheiden. Im zweiten Satz gelang es Henriett nicht mehr ihr Spiel konsequent zu verfolgen und die entscheidenden Punkte zu machen. Schlussendlich musste sich Henriett der Amerikanerin in drei Sätzen 5:7, 6:2, 6:2 geschlagen geben.

Um genügend Spielpraxis zu bekommen, trat Henriett beim Consolation(Trost)-Bewerb an. Im Consolation war Henriett an Nummer 2 gesetzt, da auch die Italienerin und Nummer 15 der Welt Marianna Lauro ihre Erstrundenbegegnung verlor. Henriett hatte in der ersten Runde ein Freilos und spielte im Halbfinale gegen die Schweizerin Gabriele Bühler. Henriett dominierte diese Begegnung und setzte sich mit 6:1, 6:0 durch.

Wie erwartet hatte es Henriett im Consolation-Finale mit Lauro zu tun. Die Italienerin war klar die Favoritin, denn Henriett konnte sie bis dato noch nie besiegen. Doch an diesem Tag war Henriett eindeutig die bessere Spielerin - sie bewegte sich gut und konnte das Spiel von Anfang an diktieren. Henriett setzte sich verdient mit 6:1, 6:2 durch und zeigte eindrucksvoll, dass sie die mentale Stärke besitzt, um auch vermeintlich stärker Gegner zu schlagen.

Im Doppelbewerb trat Henriett mit der Steirerin Margrit Fink an. Jedoch verloren Sie sich gleich in der ersten Runde gegen das australische Duo mit der Nummer 7 der Welt Daniela Di Toro und Janel Manns 5:7, 4:6.

Weiter Infos auf www.salzburg-open.at und auf itftennis.com/wheelchair

Die letzte Station vor den Paralympics in London sind die Austrian Open, die vom 8.8. bis 12.8.2012 in Groß Siegharts (NÖ) ausgetragen werden.